LAGEMECHEN

Oft werden Mechen so gemacht, dass das Ergebnis so aussieht, als wären Sie 3 Monate in der Wüste gewesen und nicht beim Frisör.

Die „Lagemechentechnik“ verursacht keine typischen Streifenhörnchen-Effekte , was den Vorteil mit sich bringt, dass Sie nicht frisörabhängig sind, da es keinen Nachwuchs gibt (selbst 3 Monate später).
Bei dieser Technik wird ausschließlich Farbe verwendet. Man kann sich die Nuancen genau wählen und hat im Gesamtbild natürlicheren Glanz und Farbergebnisse.

Im Gegensatz dazu lässt ein im Einkauf wesentlich günstigeres Blondierpulver das Haar (chemisch gesehen) nur „leer“ sowie glanzlos aussehen und farblich erscheint das Haar noch dazu um 4-5 Nuancen heller. Das soll natürlich niemals passieren, da dies zu künstlich wirkt.

VORHER - NACHHER

Nachher
Vorher
Nachher
Vorher